Bernd Eberhardt

Herzlich willkommen auf meinem kleinen Internetaufritt bei "wir-e.de". Schön, dass es diese Plattform gibt, auf der man sich austauschen kann. Viel Spaß beim Stöbern in den Terminen und Beiträgen!

Profile-small
Mittwoch, 26. April, 20 Uhr, Göttingen, Altes Rathaus

Historische Durchblicke

Wie war das mit der Reformation in Göttingen? Typisch: erst relativ spät und dann noch mit einem kleinen Sängerkrieg ...

Dr. Ernst Böhme, Leiter des Städtischen Museums Göttingen berichtet über allerlei Kuriositäten rund um die Reformation in Göttingen. Außerdem anwesend: Dr. Martinus Luther (vertreten durch Schauspieler Christoph Huber) und Wilfried Bergau Braune (Moderation)
Es singt das Harnisch-Ensemble (Motetten von Walter, Senf und Harnisch)

(Eine Veranstaltung der Göttinger Stadtkantorei innerhalb der Reihe "Reformation gestern und heute")

1492593159.medium

Bild: Schauplatz der Göttinger Reformation: die Paulinerkirche Göttingen (Brüder-Grimm-Gesellschaft Kassel)

Profile-small
Ein spannendes Projekt ging zu Ende: Die "Luskaspassion" von Penderecki mit drei Aufführungen in Hannover, Lüneburg (Bild) und Emden mit der NDR-Radiophilharmonie und vielen Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern aus der Hannoverschen Landeskirche im Chor ...
1491900531.medium

Bild: Johanniskirche Lüneburg (Hartmut Merten)

Profile-small
Samstag, 01. April, 18.00 bis ca. 23.00 Uhr

ORGANO PLENO

Eine Orgelnacht in der Göttinger Rats- und Marktkirche St. Johannis Göttingen

Zehn Studierende im Fach Kirchenmusik und Orgel musizierten jeweils 20 Minuten an der großen Ott-Janke-Orgel

Es gab Musik, Interviews in der Orgel-Lounge, Gespräche und Fingerfood.

Hier einige Eindrücke in Bildern festgehalten: 
1492019902.medium

Bild: Orgelnacht in St. Johannis Göttingen (Eberhardt/Lietzow)

Profile-small

Sonntag, 19. März 2017, 18 Uhr, Eislingen, Christuskirche

ORGELKONZERT

"AUFBRUCH"
Gustav Holst: Die Planeten (Arr. P. Sykes)
John Williams: Star Wars (Arr. B. Eberhardt)

an der historischen Link-Orgel von 1906: Bernd Eberhardt


1486034260.medium_hor

Bild: Link-Orgel Eislingen (Kirchengemeinde)

Profile-small

Donnerstag, 26. Januar I  19.30 Uhr  I  St. Johannis, Göttingen

Die Besserung

nach Berichten ehemaliger Häftlinge des Jugendkonzentrationslagers Moringen,

Musik von Bernd Eberhardt

 

Als die Jugendlichen Wilhelm und Franz 1942 im Konzentrationslager Moringen inhaftiert werden, schwören sie sich Freundschaft. Der Terror des Lagers trennt sie. Fünfzig Jahre später schreibt Franz auf dem Sterbebett einen Brief an den einstigen Mithäftling. Was er nicht weiß: Wilhelm ist längst verstorben. Der Brief, der nicht zugestellt werden kann, erweist sich als schweres Erbe für die Söhne der beiden ehemaligen KZ-Häftlinge. Zwei Männer, die sich vorher nie begegnet sind, beginnen, über die Jugend ihrer Väter in der NS-Zeit zu sprechen.
 
Das rund einstündige Stück, das in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Moringen entstand, ruft die Geschichte des Lagerortes Moringen ins Bewusstsein und greift mit einem Fallbeispiel aus der regionalen Geschichte das Thema „Jugend im faschistischen Deutschland“ auf. Die Aufführung finden im Rahmen der Veranstaltungsreihen anlässlich des Internationalen Tags des Gedenkens an die Opfer des Holocaust statt. Bernd Eberhardt, Leiter der Stadtkantorei Göttingen, wird eigens für diese Vorstellung am Klavier Szenenmusik improvisieren.
 

Aufführungsort:

St. Johannis, Johanniskirchhof 2, 37073 Göttingen

 

Preise:

10,00 Euro / Kulturticket / Azubi-Ticket

 

Karten für die Veranstaltung sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf in der Göttinger Innenstadt bieten das Apex und Der Drachenladen sowie das Büro der Kirchengemeinde an. Online-Buchung: Reservix.

 
1485108504.medium

Bild: dehlerhuber

Profile-small

Sonntag, 22. Januar, 11 Uhr, Göttingen, St. Johanniskirche

KANTATENGOTTESDIENST (Reihe „Reformation gestern und heute“)

Johann Sebastian Bach: Kantate BWV 80 „Ein' feste Burg ist unser Gott“

Vokalsolisten, Göttinger Collegium, Göttinger Stadtkantorei
Leitung und Orgel: Bernd Eberhardt

1483638234.medium

Bild: mediserv